Newsbeitrag | veröffentlicht am: 15.08.2019

Werde Erstunterzeichner*in für ein #NetzohneHass!

Das Courage! Office ruft ab sofort zu Zivilcourage im Netz auf

Heute erreichte uns ein Appell des Courage! Office, den wir gern mit Euch teilen möchten:

"Hassbotschaften gefährden die Vielfalt im Internet, weil sie Menschen einschüchtern und verdrängen."

Drei von vier Menschen in Deutschland stimmen dieser Aussage zu, wie #Hass im Netz – der schleichende Angriff auf unsere Demokratie, eine Studie des Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft im Juni bestätigt hat.
Sie haben das Problem erkannt. Doch viel zu wenige zeigen Zivilcourage und werden aktiv. Nach dem tragischen Attentat auf Walter Lübcke, der zuvor monatelang im Netz diffamiert und (fast) unwidersprochen entmenschlicht wurde, dürfen wir nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Die demokratische Zivilgesellschaft ist jetzt gefordert, sich mit aller Macht für Zivilcourage im Netz einzusetzen. Dafür starten wir am 22. August 2019 die Kampagne „Misch dich ein – für ein #NetzohneHass“.

Unterstützen sie uns als Erstunterzeichner*in für ein #NetzohneHass!

In einem ersten Schritt suchen wir engagierte Organisationen und Einzelpersönlichkeiten, die unseren Aufruf unterstützen. Im zweiten Schritt suchen wir dann mit Ihrer Hilfe tausende Menschen, die Zivilcourage zeigen, klar und deutlich widersprechen und das Netz wieder zu einem Ort der Vielfalt und Meinungsfreiheit machen.
Mischen Sie sich ein, wenn Menschen im Netz angegriffen werden und zeigen Zivilcourage. Helfen Sie uns, damit die Mehrheit nicht länger schweigt.

Unterschreiben Sie bis zum 21. August 2019 als Erstunterzeichner*in auf der Kampagnenhomepage www.netzohnehass.de oder per E-Mail: info@netzohnehass.de.

Die Kampagne wird getragen von:
LOVE-Storm / Bund für Soziale Verteidigung e.V.
Berghof Foundation
Liebe Wen Du willst e.V.
Courage! Office
IPPNW - Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkriegs - Ärzte in Sozialer Verantwortung e.V.
Ali Can [Initiator #metwo]

Danke, dass Sie diese wichtige Kampagne unterstützen. Gemeinsam stoppen wir den Hass!